Der Klettertag in Frechen!

Die Netzküken sind mit der digitalen Kamera ausgerüstet ausgezogen, um Erfahrung in der realen Welt zusammeln und ihre Grenzen zu erkennen.
Wir hangeln uns nicht nur durch das Internet, sondern auch an Steilwänden hoch.
Diesen tollen Tag haben wir natürlich für Euch festgehalten.



In den Sommerferien sind wir gemeinsam mit der Gruppe von Martina Schilling aus dem Paul-Schneider-Haus(Riehl) in die Kletterhalle nach Frechen gefahren und hatten dort einen schönen Tag.
Wir hatten eine Trainerin die uns ins Klettern eingeführt hat. Am Anfang hatten wir alle Probleme beim Klettern, aber nach einiger Zeit kamen wir in den Rhythmus. Die Kletterwand ist 13 Meter hoch. Martina, Nina und Arne sind auch geklettert.
Und wir hatten sehr viel Spass!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Die Kletterwände sind sehr hoch.
Bis zum Dach sind es 13 Meter.
Der Karabiner ist zum Sichern.
Da ist es wichtig, dass sich jeder auf den anderen verlassen kann.
Jessica ist bis ganz nach oben geklettert.
Das war ganz schön anstrengend. Puuhhh!!!!
Gemeinsam schaffen wir es!
Wir sind alle stolz ,dass wir es geschaft haben!!!!!!!




Viel Spaß beim Klettern wünschen Yvonne und Nina


Kletterhalle Chimpanzodrome in Frechen:
chimpanzodrome