Krypto-Ausflug nach Bonn

-diskrete und geheime Botschaften verschlüsseln-

Am 5. Juli machen sich die Netzküken des girlspace
zusammen mit Mädchen der Einrichtungen IB Grünes Haus
und AWO Jugendeinrichtung Berliner Straße auf den Weg ins
Arithmeum nach Bonn
Das Arithmeum ist ein Museum, in dem es ums Rechnen und Computern geht. Wir haben von Anke, einer Mitarbeiterin des Arithmeums eine super Einführung zu Verschlüsselung bekommen und haben selber Geheimnachrichten erzeugt und Texte verschlüsselt. Das machte viel Spaß!
Das mag öde klingen, ist es aber gar nicht, weil man alles ausprobieren und anfassen kann und dabei viele Sachen besser versteht.
Krönung war das Ausprobierren der ENIGMA, der legänderen Verschlüsselungsmaschine der Deutschen aus dem 2. Weltkrieg, die als nicht knackbar galt. Irgendwer hat es dann aber doch geschafft ;-)
Und wieder haben wir jede Menge ausprobiert...
Nach dem Museum haben wir uns erstmal ein Eis gegönnt und uns abgekühlt. Soweit ich das verstanden habe, hat es allen Riesenspaß gemacht und wir wissen jetzt, wie wir unsere Nachrichten verschlüsseln können.