Internetrecherche über das Grabmal und
die Familiengeschichte Oelbermann  
Ein Projekt unter der Federführung von girlspace


"Vater, ich will, dass, wo ich bin, auch die bei mir seien,
die du mir gegeben hast; denn du hast mich geliebt,
ehe dem die Welt gegründet ward."
   (Joh.17,24)

Grabanlage der Famile Oelbermann auf dem Melatenfriedhof

Besichtigung der Grabanlage im Frühjahr 2007 durch junge Frauen und Ehrenamtliche des gilrspace. (das girlspace erhält u.a. Fördermittel aus der Stiftung Oelbermann) Die Mitarbeiterinnen wollten sich einen Eindruck vom derzeitigen Zustand des Grabes machen und es wieder mehr in den Mittelpunkt allgemeinen Interesses rücken, um auf diese Art und Weise der Stifterin ihren Dank zu sagen. Eine vordere und seitliche Grünbepflanzung war der einzige Schmuck sowie das bereits durch starke Verwitterung angegriffene imposante Grabmal. Das girlspace beschloss eine Verschönerung des Grabes und eine Restaurierung des Grabsteins mit Unterstützung der FH Köln, Fachbereich Restauration. Letzteres konnte leider nicht umgesetzt werden, da die hierfür erforderlichen Mittel fehlten. Jedoch haben die Mitarbeiterinnen im Oktober 2007 eine Aktion für die Verschönerung der Grabanlage veranstaltet. Durch Bekanntgabe des Veranstaltungstermins in der Presse waren auch andere Interessierte anwesend. Eine Einführung über Leben und Wirken der Familie Oelbermann, insbesondere der Stifterin Laura Oelbermann, wurde von der Leiterin des girlspace, Frau Rauprich, am Grab vorgetragen und im Anschluss daran setzten Mädchen des Vereins eine große Blumenschale in die Grünbepflanzung. Der Blumenschmuck wurde ehrenamtlich mehrmals im Jahr erneuert. Zur besonderen Freude des girlspace wurde durch dieses Projekt die Restauration des Grabmals und der Gedenktafeln angeschoben und Ende 2008 im Auftrag der Stiftungsleitung fachmännisch durchgeführt. Heute ist die Grabstätte Oelbermann ein weithin sichtbarer Anziehungspunkt und ein Zeichen dafür, dass die bewegende Familiengeschichte Oelbermann nicht in Vergessenheit geraten ist.

  1. Grabmal und Familiengeschichte
  2. Führung
  3. Restauration


Texte: Gesine Hoffmeister / Web-Design +Fotos:: Monika Horvat Nina Rauprich &
Quellenangabe: Friedhof Melaten zu Fuß von Ilona Priebe/J.P.Bachem Verlag